Mission
  Mission

Gryphon bemüht sich stets um musikalische Wahrheit, die in der kompromisslosen Treue gegenüber der musikalischen Quelle zu finden ist. Eine der wichtigsten Lektionen, die Rasmussen als Maler lernte, war, dass die Wahrnehmung der Menschen zu stark auf Erwartungen und bereits Bekanntem basiert und weniger darauf, was sie tatsächlich hören oder sehen. „Wenn wir etwas Wahrhaftiges schaffen wollen, müssen wir die Realität ganz exakt und detailliert wahrnehmen“, sagte sich Rasmussen. Dieses Credo wurde zum Dreh- und Angelpunkt der Gryphon’schen Firmenphilosophie.

Gryphon besitzt eine große Sammlung von Studio-Aufnahmen der verschiedensten musikalischen Gattungen auf Tonbändern aus den Jahren 1956 bis 1976 – dem goldenen Zeitalter der Stereoaufnahmen. Diese Mitschnitte stellen die größte Annäherung zu einem Live-Konzert dar. Keine CD oder auch LP kommt so nah an die Dynamik und Auflösung dieser ursprünglichen Tonbandaufnahmen heran. Für die Gryphon-Ingenieure sind sie ein wertvolles Instrument auf ihrer Suche, immer höhere Standards zu definieren. Die enge Zusammenarbeit mit einem externen Toningenieur, der Gryphon mit seinen Konzertmitschnitten versorgt, bietet darüber hinaus Gelegenheit für frische, musikalische Erfahrungen. Die lebendige Erinnerung an das musikalische Ursprungswerk bestimmt die Entwicklung und den Bau eines jeden Gryphon-Produktes – HiFi für zu Hause in Studioqualität ist das Resultat dieses Anspruches.