Gryphon Netzleiste PowerZone 2
 

Gryphon Netzleiste PowerZone 2

Wenn wir alles, was wir in 30 Jahren Geschichte von Gryphon Audio Designs gelernt haben, in einem Satz sagen müsste, dann wäre es dieser: Alles zählt.

Dafür gibt es wahrscheinlich keinen besseren Beweis als die Stromversorgung, bei der die Umsetzung durchdachter Maßnahmen wie High-End-taugliche Netzkabel und Netzleisten ungeachtet der unbestreitbaren Tatsache, dass zwischen Kraftwerk und Wohnzimmer viele Kilometer schlecht isolierter, minderwertiger Leitungen liegen, für so deutlich hörbare Unterschiede sorgen können.

Anders als von Skeptikern behauptet, kommt es auf die Reinheit der Stromleitung auf diesen letzten Metern zwischen Steckdose und Stereoanlage durchaus an, da das Netzkabel nun eine feindselige Umgebung voller elektromagnetischer Störungen und Interferenzen der Funkfrequenzen durchläuft und weil nicht zuletzt dieses Netzkabel moduliert wird, um das Musiksignal zu erzeugen.

Die PowerZone 2 Netzleiste von Gryphon geht das Problem der Stromverteilung und Erhaltung der Reinheit des aus der Wand kommenden Stroms auf eine recht pragmatische Weise an.

Sie kommt ohne Filter oder Conditioner aus, weil nach unseren Erfahrungen diese Funktionen am besten in den genau geregelten Netzteilen der Anlagenkomponenten selbst erfüllt werden.

Die PowerZone 2 Netzleiste verfügt über ein robustes Gehäuse aus besonders hochwertigem Aluminium, das auch in der Luft- und Raumfahrt eingesetzt wird, und reflektiert wirksam elektromagnetische Störungen und Interferenzen der Funkfrequenzen von benachbarten Wohnungen und Industrieanlagen sowie die Interferenzstrahlung von Computern, digitalen Geräten, Leuchtstoffröhren und den gängigen Haushaltsgeräten.

Durch die Anordnung mit Sternverdrahtung ist der Widerstand gering und das Rauschen der Masseschleife wird abgestellt. Hochwertige Leiter aus reinem, mit Rhodium überzogenem Kupfer gewährleisten durch ihren minimalen Kontaktwiderstand den ungehinderten Stromfluss zu den sensiblen HiFi-Komponenten. Die Präzisionsaufnahme jeder Steckdose bietet einen sicheren Messerkontakt, der eine engere und breitere Kontaktfläche zur Verringerung von Vibrationen und für langfristige Stabilität gewährleistet.

In den Ein- und Ausgängen nach IEC-Norm sind leitende Teile verbaut, die von Furutech im Auftrag von Gryphon gefertigt wurden. Furutech ist ein Pionier im Bereich der Kryotechnik und antimagnetischen Behandlung von Metallen für entspannte Leitung. Die gesamte interne Verdrahtung wurde eigens für das Netzkabel von Gryphon entwickelt.

Durch das Zusammenspiel von angemessener Erdung, wirksamer Vibrationsdämpfung, akribischer Materialauswahl und maximaler elektrischer Abschirmung werden Rauschen und Resonanzen auf ein absolutes Minimum reduziert, so dass die Musik aus einem von absoluter Stille bestimmten Hintergrund zutage tritt.

Die Netzleiste PowerZone 2 von Gryphon erhält und enthüllt die Reinheit der Klänge, harmonische Integrität, klanglichen Kontraste, mikrofeinen räumlichen Stichworte und Mikrodynamik, die der Musik Leben einhauchen.